Die entscheidenden Vorteile
der IMR-Schachtauskleidung

– IMR-Schachtauskleidungen werden komplett fugenlos und frei von Klebestellen hergestellt

– Monolithisch eingebaute Anschlussmuffen, keine zusätzlichen Dichtungselemente

– Vollauskleidung einschließlich des Spitzendes

– viele Sonderausführungen möglich.

– IMR-Schachtauskleidung des gesamten Schachtes einschließlich Schachtringe, Übergangsplatten und Konen

– Chemische Widerstandsfähigkeit

– hohe Hydrolyse- und Mikrobenbeständigkeit.

– gute hydraulische Eigenschaften durch die glatte Oberfläche.

– Temperaturbeständigkeit

– Hohe Schlagzähigkeit

– Hohe Maßgenauigkeit

– Sofort einsetzbar dank kompletter Vorfertigung

– Nahezu Wartungs- und Unterhaltungsfrei

– Sehr lange Lebensdauer, da die IMR-Schachtauskleidung überdurch­schnittliche Abriebs-Werte aufweist

 

Der Werkstoff Polyurethan

Dieser Werkstoff ist hochresistent gegen Abwässer und langfristig beständig gegen Chemikalien und Mikroben, widersteht Mineralsäuren, Basen und konzentrierten Salzlösungen in hohem Maße, und schützt den Beton gegen biogene Schwefelsäurekorrosion. Zudem überzeugt er durch eine hohe Abrieb- und Nassverschleißfestigkeit sowie Schlagzähigkeit. Aufgrund seiner Wasserundurchlässigkeit sind Infiltration und Exfiltration  ausgeschlossen.
Durch die extrem glatte Oberflächenbeschaffenheit des fertigen Produktes
und die niedrige Wandrauhigkeit verfügt die IMR-Schachtauskleidung über hervorragende hydraulische Gleiteigenschaften.

 

Die Schachtsohlen aus PUR können alle herkömmlich verwendeten Materialien, die bisher zur Schachtauskleidung verwendet werden, ersetzen und bieten diesen gegenüber große Vorteile. Das lösungsmittel- und glasfaserfreie System ist beständig gegen kommunale ­Abwässer, hat sehr gute Abriebwerte und ist hoch schlagzäh.

Durch ein spezielles Verfahren werden die Schachtsohlen, auch im Bereich der Muffenansätze, aus einem Werkstoff, ohne Klebestellen fugenfrei hergestellt.
Die PUR-Schachtböden sind mit Anker versehen, die eine schlüssige Verbindung mit dem umhüllenden Beton gewährleisten.

 

Die Anschlußmuffen für Zu- und Ableitung der unterschiedlichen Kanalsysteme können variabel nach Kundenwunsch in verschiedenen Größen und Neigungswinkeln gefertigt werden.

Ausgezeichnete Gleiteigenschaften und strömungsgünstige Gerinnbildung gewährleisten einen jahrelangen, wartungsfreien Einsatz.